Arzneipflanzengarten Münster

Arzneipflanzengarten Münster

Im Rahmen eines Münster-Städtetrips habe ich einen kleinen Abstecher in den sehenswerten Arzneipflanzengarten gemacht. Dieser ist Teil des Botanischen Gartens der Westfälischen Wilhelms-Universität und direkt am Münsteraner Schloß gelegen.

Wer sich bereits im Vorfeld informieren möchte, dem sei der illustrierte Gartenführer der Westfälischen Wilhelms-Universität empfohlen (kostenloser PDF-Download). ♥♥♥♥♥

Adresse: Schlossgarten 3, 48149 Münster

Buchtipp: Natürlich und gesund entgiften: Meine 4-Wochen-Entschlackungskur (Amazon-Partnerlink)

Buch-Neuerscheinung: Wildkräuter Kochbuch

Caroline Deiß, Bente Hintzen:

Wildkräuter Kochbuch: Die Magie der Wildkräuter. Eine Kräuterwanderung durch das ganze Jahr. Erkennen, sammeln, zubereiten – Mit Extraheft zum Mitnehmen. (Amazon-Partnerlink)

“»Ich glaub’, ich steh’ im Wald!« Ganz genau – und zwar zu Recht: Auf der Suche nach schmackhaften Wildkräutern. Doch welche Unkräuter können Sie essen, welche schmecken und wie bereitet man sie zu? Kräuterexpertin Caroline Deiß führt Sie durch Wälder und über Wiesen und gibt Ihnen dabei alle wichtigen Infos zum Erkennen, Sammeln und Verarbeiten der Kräuter. Damit Sie – bezüglich Ihres Wissens über Wildkräuter – nicht im Wald stehen!” Quelle: Amazon.de

Heilpflanze des Jahres 2019 ist das Johanniskraut

Das → Johanniskraut (Hypericum perforatum) ist Heilpflanze des Jahres 2019. Gekürt wurde die im Volksmund auch als „Herrgottskraut“ bezeichnete Pflanze durch eine Jury im Auftrag des NHV Theophrastus. „Sie ist vielseitig anwendbar und ein wahrer Segen als Heilmittel bei den heute so weit verbreiteten Depressionen“, verkündete Konrad Jungnickel, Erster Vorsitzender des Vereins, im Rahmen des Heilkräuter Fachsymposiums am 5. Juni 2018 im Kloster Sankt Marienstern in der Lausitz.

Die Heilpflanze wird innerlich unter anderem angewendet im Bereich psychischer Erkrankungen und bei Verdauungsbeschwerden, äußerlich zur Wundheilung und Hautpflege. „Johanniskrautöl als sanfte Hilfe bei Verbrennungen sollte in keiner Hausapotheke fehlen“, rät Jungnickel. Paracelsus, der bekannteste Arzt des ausgehenden Mittelalters, bezeichnete Johanniskraut als „… eine Universalmedizin für den ganzen Menschen.“ Heilpflanze des Jahres 2019 ist das Johanniskraut weiterlesen

Erfrischende Kräuterlimonade mit Zitronenmelisse und Pfefferminze

Wenn es draußen so richtig heiß ist, denkt man meist nicht sofort an Kräutertees als kühlende Erfrischung. Dabei sind Heilpflanzen wie → Zitronenmelisse und → Pfefferminze genau richtig für entspannte Sommertage auf Balkon und Terrasse. Lauwarm genossen erfrischen sie sogar besser als eiskaltes Mineralwasser, Fruchtsäfte oder Limonaden aus dem Kühlschrank durch die man hinterher nur umso mehr schwitzt. Erfrischende Kräuterlimonade mit Zitronenmelisse und Pfefferminze weiterlesen

Apothekergarten im Stadtpark Gütersloh

Apothekergarten im Stadtpark Gütersloh

Der ausgesprochen empfehlenswerte Apothekergarten ist Teil des öffentlich zugänglichen Stadtparks Gütersloh. Die abwechslungsreich gestaltete, großzügige Parkanlage macht insgesamt einen sehr guten Eindruck.

Wer sich bereits vor seinem Besuch ausführlich informieren möchte, kann sich die Broschüre “Der Apothekergarten Gütersloh” kostenlos als PDF-Datei aus dem Internet herunterladen. Im Sommerhalbjahr werden außerdem Sonntags um 11.00 Uhr Führungen durch den Apothekergarten angeboten.   ♥♥♥♥♥

Adresse: Parkstraße, 33332 Gütersloh

Buchtipp: Natürlich und gesund entgiften: Meine 4-Wochen-Entschlackungskur (Amazon-Partnerlink)

Saisonbeginn im Heilpflanzengarten

Oder vielleicht sollte ich besser sagen “Ich hatte jedenfalls darauf gehofft – schließlich ist bereits Mitte März.”

In der vergangenen Woche habe ich zumindest schon einmal aufgeräumt, d.h. die Reste des Herbstlaubs aufgesammelt,  die braun gewordenen Überbleibsel der Heilpflanzen aus dem Vorjahr bodennah abgeschnitten und den Boden im Heilpflanzenbeet gelockert.

Leider sind für das kommende Wochenende jetzt schon wieder Minusgrade vorhergesagt.

Meine Heilpflanzen sind ohnehin allesamt noch im Winterschlaf. Aber so langsam kann ich die triste, braune Erde nicht mehr sehen. Ungeachtet dessen ist bisher nicht einmal ein Hauch von frischem Grün zu entdecken.

Auch die über den Winter geplanten Neupflanzungen und Direktaussaaten von Heilpflanzen müssen bei den kalten Temperaturen weiterhin warten.  Schade, denn so langsam könnte es nun wirklich losgehen mit der Heilpflanzensaison 2018.

Buchtipp: Natürlich und gesund entgiften: Meine 4-Wochen-Entschlackungskur (Amazon-Partnerlink)