Aztekisches Süßkraut (Lippia dulcis)

Die Blätter des aztekischen Süßkrauts (Lippia dulcis) enthalten einen natürlichen Süßstoff dessen Süßkraft sogar stärker sein soll als der von handelsüblichem Haushaltszucker. Im Unterschied zu beispielsweise Stevia (Stevia rebaudiana) geht die Süße der Blätter und Blüten aber verloren wenn man die Pflanzenteile trocknet.


-Werbung-




Aztekisches Süßkraut auf dem Balkon oder im Gartenbeet

Das aztekische Süßkraut ist als Ampelpflanze an einem sonnigen Standort ganz schön. In Augenhöhe und Griffweite denkt man auch eher einmal daran es zu verwenden.

Inhaltsstoffe und Anwendungsgebiete des aztekischen Süßkrauts

Es kann das gesamte oberirdische Kraut des aztekischen Süßkrauts verwendet werden.

  • Das aztekische Süßkraut kann unterstützend bei Erkältungskrankheiten eingesetzt werden.

Das aztekische Süßkraut enthält neben dem Zuckerstoff Hernandulcin auch geringe Mengen Kampfer.