Saisonbeginn im Heilpflanzengarten

Oder vielleicht sollte ich besser sagen “Ich hatte jedenfalls darauf gehofft – schließlich ist bereits Mitte März.”

In der vergangenen Woche habe ich zumindest schon einmal aufgeräumt, d.h. die Reste des Herbstlaubs aufgesammelt,  die braun gewordenen Überbleibsel der Heilpflanzen aus dem Vorjahr bodennah abgeschnitten und den Boden im Heilpflanzenbeet gelockert.

Leider sind für das kommende Wochenende jetzt schon wieder Minusgrade vorhergesagt.

Meine Heilpflanzen sind ohnehin allesamt noch im Winterschlaf. Aber so langsam kann ich die triste, braune Erde nicht mehr sehen. Ungeachtet dessen ist bisher nicht einmal ein Hauch von frischem Grün zu entdecken.

Auch die über den Winter geplanten Neupflanzungen und Direktaussaaten von Heilpflanzen müssen bei den kalten Temperaturen weiterhin warten.  Schade, denn so langsam könnte es nun wirklich losgehen mit der Heilpflanzensaison 2018.

Buchtipp: Natürlich und gesund entgiften: Meine 4-Wochen-Entschlackungskur (Amazon-Partnerlink)